Da ein LinkedIn-Profil kostenlos ist und die Einrichtung schnell geht, ist es für fast jedes Unternehmen sinnvoll, besonders im Hinblick auf die Vorteile des digitalen Fußabdrucks, eine Unternehmensseite einzurichten.

Warum Ihr Unternehmen bei LinkedIn sein sollte

Forbes und LinkedIn Experte Wayne Breitbarth zufolge ist von 2013 auf 2014 die Nutzung der Unternehmensseite bei LinkedIn von 24 % auf 57 % angestiegen. Diese Zahlen zeigen, dass immer mehr Firmen die Vorteile des sozialen Netzwerks erkennen, gerade kleine und mittlere Unternehmen.

Jobsuchende und Kunden werden nicht nur innerhalb von LinkedIn auf Ihre Unternehmensseite klicken, sondern Sie kann auch als eine Art Vertrauenssignal fungieren, wenn potentielle Kunden und Mitarbeiter nach Informationen über Ihr Unternehmen googeln.

Wie die SEO-Prinzipien Ihre LinkedIn-Seite verbessern

Die nicht vorhandene Repräsentation in diesem sozialen Netzwerk kann unbewusste Konsequenzen mit sich bringen.

Nehmen wir beispielsweise das folgende Szenario. Ein potentieller Kunde oder Mitarbeiter sucht in Google nach Ihrem Unternehmensnamen. Sie wollen hierfür so viele Suchergebnisse wie möglich kontrollieren. Und durch eine starke LinkedIn-Unternehmensseite haben Sie die Kontrolle über ein zusätzliches Suchergebnis. Andernfalls könnte beispielsweise ein Bewertungsportal auftauchen, auf das Sie nahezu keinen Einfluss haben.

Google wird Ihre LinkedIn-Seite automatisch crawlen und in der Regel auch auf einer der ersten beiden Seiten in den Ergebnissen einordnen, da Sie zu Ihrem Unternehmen gehört.

Hier sind einige grundlegende Prinzipien, die Ihnen dabei helfen die Seite für Suchmaschinen zu optimieren:

  • Schreiben Sie eine aussagekräftige Beschreibung und fügen Sie Ihre Keywords ein.
  • Linken Sie von Ihre Homepage zur LinkedIn-Seite. Fordern Sie Ihre Mitarbeiter dazu auf Ihr Unternehemen als derzeitigen Arbeitgeber hinzuzufügen. Diese Links werden das Google Ranking der LinkedIn-Seite verbessern.
  • In dem Feld Spezialgebiete sollten Sie Worte auswählen, die es Nutzern einfach macht Sie innerhalb von LinkedIn zu finden.

Wie Leute Ihre LinkedIn-Unternehmensseite finden und was sie sehen wollen

Jetzt wo Sie die Seite dahingehend optimiert haben, dass sie gefunden wird, denken Sie darüber nach, auf welchem Weg darauf zugegriffen wird. Es könnte sein das ausgehend von einem Mitarbeiterprofil, einer Suche in LinkedIn, einer „Jobs in die Sie interessiert sein könnten“-Empfehlung oder einer Google-Suche darauf geklickt wird.

Sprechen Sie durch relevante Updates, die Sie auf Ihrer Page teilen können, Ihrer Nutzer an. Posten Sie Stellenangebote, Blogbeiträge oder Einblicke in Ihre Unternehmenskultur.